Wer sind wir?

Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg – Stamm St. Elisabeth

 

Gruppenfoto Schottland

Wir sind der Pfadfinderstamm St. Elisabeth Bochum-Gerthe benannt nach der Gemeinde in Bochum-Gerthe. Unser Stamm wurde Anfang April 1954 gegründet und hat zur Zeit ca. 95 Mitglieder verteilt auf alle Altersstufen (7-25 Jahre).

Unser Stamm gehört der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) an, welche über den Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) Mitglied der internationalen Pfadfinderbewegung (WOSM) ist. Neben den „Großen Verbänden“ gehört unser Stamm dem Bezirk Bochum und Wattenscheid sowie der Diözese Essen an.

Einmal wöchentlich trifft sich jede Stufe in unserem Pfadfinderheim in der nähe der Katholischen Kirche St. Elisabeth. (Unter der Rubrik Anfahrt findest Du einen genauen Lageplan.)
Genaue Zeiten und Infos zu den verschiedenen Stufen findet ihr unter „Gruppenstundenzeiten“ in der Navigation.

Neben den Gruppenstunden gibt es natürlich auch ein weiteres Stammesleben. Dieses tritt vor allem dann in Erscheinung, wenn die Kinder und Jugendlichen aller Altersstufen zusammen kommen, wie z.B. bei Aktionen, Lagern und Fahrten.

 

Auf der Website unseres Bundesverbands heißt es:

Abenteuer und mehr

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) versteht sich als Kinder- und Jugendverband mit pädagogischen Zielen. Im ursprünglichen Jungen- und Männerverband ist die Mitgliedschaft von Mädchen und Frauen seit 1971 selbstverständlich.

Pfadfindergründer Baden-Powell
Robert Baden-Powell – Gründer der Pfadfinderbewegung

Die DPSG unterscheidet vier Altersstufen: Sieben- bis Zehnjährige heißen Wölflinge, Zehn- bis 13-Jährige Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder. Zwischen 13 und 16 Jahren werden die Jugendlichen Pfadfinderinnen und Pfadfinder, zwischen 16 und 20 Jahren Roverinnen und Rover. In jeder Altersgruppe begleiten Teams von erwachsenen Frauen und Männern die jungen Leute als Leiterinnen und Leiter – ehrenamtlich.

Die Gruppen vor Ort heißen Stämme, fünf bis 15 werden zu Bezirken zusammengefasst. Alle Stämme eines Bistums bilden den Diözesanverband. Der Bundesverband umfasst alle Gliederungen der DPSG. Er hat seinen Sitz in der Bundesstelle in Neuss-Holzheim. Das Bundeszentrum mit seinen zwei Zeltplätzen und vier Gruppenhäusern liegt in Westernohe im Westerwald.

Wir möchten Kinder und Jugendliche zu selbstständigen Menschen machen, die Verantwortung übernehmen. Als katholischer Verband vermitteln wir christliche Werte und legen besonderen Wert auf die Entwicklung des Einzelnen in einer Gruppe.

Erziehung zur Selbstständigkeit

Die DPSG ist mit rund 95.000 Mitgliedern der größte katholische Pfadfinderverband und gleichzeitig einer der größten Kinder- und Jugendverbände in der Bundesrepublik. Pädagogisches Ziel ist die Erziehung von jungen Menschen zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Pfadfinderinnen und Pfadfinder entdecken ihre Umwelt durch bewusstes Handeln. Ihr Verständnis der Welt beruht auf den Grundsätzen des christlichen Glaubens.

Das politische und soziale Engagement der Pfadfinder zeigt sich in vielen Bereichen. Zum Beispiel bei der Integration von Menschen mit Behinderungen im täglichen Leben oder im Zeltlager. Oder bei internationalen Begegnungen…

Finden Sie weitere Informationen über unseren Pfadfinderverband auf dpsg.de. Oder kommen Sie doch einfach mal vorbei! Sie können unser Gruppenstunden gerne spontan besuchen. Egal, ob als Elternteil eines interessierten Kindes oder als mögliches Mitglied in unserer Leiterrunde. Viele weitere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie beim Bundesamt der DPSG.